Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von “abibooster” – eingetragen am Amtsgericht München Aktenzeichen: HRB 216933 unter Wissen für Erfolg GmbH (im Folgenden kurz WFE GmbH genannt) – abgehaltenen Kurse und werden vom/von der Teilnehmenden, bzw. von den Erziehungsberechtigten durch Anmeldung zu einem Kurs bzw. Unterricht anerkannt.

Abweichungen von diesen Bedingungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

2. Vertragsgegenstand und -schluss, Registrierung, Leistungen, Betreuung nach dem Kurs

2.1. Die angebotenen Kurs dienen der Prüfungsvorbereitung im Fach  Mathematik, auf die Allgemeine Hochschulreife. Im Rahmen der Summer School werden Kurse zur Stoffwiederholung angeboten. Die Leistungen der Kurse können durch dritte Personen erfolgen. Grundsätzlich soll der Kurs möglichst kontinuierlich durch eine Lehrkraft erfolgen. Ein Anspruch auf kontinuierliche Durchführung oder eine bestimmte Lehrkraft besteht jedoch nicht. abibooster bemüht sich um sorgfältige Auswahl von geeigneten Personen. Für den Erfolg der Kurse übernimmt abibooster keine Gewähr.

2.2. Die Anmeldung zu den Kursen von abibooster – WFE GmbH erfolgt ausschließlich über die Homepage www.abibooster.de. Um einen Kurs buchen zu können, registriert sich der Kunde auf der Website und eröffnet damit sein Kundenkonto. Die Anmeldung und die Einrichtung des Kundenkontos sind kostenfrei. Eine Buchung erfolgt durch Klicken auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“. Hiermit geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages für den ausgewählten Kurs ab. Unmittelbar vor der Buchung können sie die eingegeben Daten durch Anklicken des Buttons „Zurück“ verändern.

Nach Eingang Ihrer Buchung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail, in welcher Ihre Buchung nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Wir speichern Ihre Anmeldung. Diese Bestätigung stellt eine Annahme des Antrags dar, mit der der Vertrag mit uns zustande kommt.

Der Kunde ist verpflichtet, die bei der Buchung erhobenen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben, wenn und soweit diese nicht als freiwillige Angaben gekennzeichnet sind. Der registrierte Kunde muss sein Passwort geheim halten und den Zugang zu seinem Kundenkonto sorgfältig sichern. Der Kunde ist verpflichtet, abibooster umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass sein Kundenkonto von Dritten missbraucht wurde.

2.3. Die Abhaltung der Vorbereitungskurse hängt vom Erreichen der Mindestanzahl an Teilnehmenden pro Kurs ab. Wird die Mindestanzahl an Teilnehmenden nicht erreicht, so behält sich abibooster das Recht vor, den Kurs abzusagen oder in einen Live-Onlinekurs zu überführen. Eine Absage wird dem/der Teilnehmenden unverzüglich mitgeteilt und der Teilnehmer erhält den bereits bezahlten Betrag unverzüglich rückerstattet.

abibooster behält sich das Recht vor, kurzfristig Kurse aus wichtigem Grund (z.B. Ausfall von Dozenten, Verbot von Veranstaltungen) zusammenzulegen oder die Teilnehmer eines Präsenzkurses in einen Live-Onlinekurs zu überführen.

Sofern durch lokale behördliche Maßnahmen, ohne Verschulden seitens abibooster, Präsenzveranstaltungen nicht zulässig sind (z.B. Maßnahmen zum Infektionsschutz), behält sich abibooster vor, den Präsenzkurs als Live-Onlinekurs anzubieten

2.4. Die Kurse finden in von abibooster organisierten Räumlichkeiten, bzw. virtuellen Räumen statt und sind den jeweiligen Kursinformationen zu entnehmen.

2.5. abibooster bietet eine dauerhafte Betreuung nach dem absolvierten Kurs an. Dies erfolgt über den Onlinedienst Discord. Der Kursteilnehmer erklärt sich bei der Buchung damit einverstanden und akzeptiert die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Discord, welche unter https://discord.com/terms zu finden sind.

3. Voraussetzung des Online Unterrichts

Die Teilnahme am Online-Unterricht setzt die Verfügbarkeit von PC oder Computer, Smartphone oder alternativer Technik mit jederzeitigem Internetzugang und entsprechender Software bei Teilnehmern voraus, für die der Teilnehmer rechtzeitig zu sorgen hat, ebenso wie für die aktuelle Verfügbarkeit von Internet. Für fehlende oder nicht ausreichende Online-Verbindung haftet allein der Teilnehmer. Fehlendes oder nicht ausreichendes Equipment berechtigt auch nicht zum Rücktritt vom Vertrag. abibooster übernimmt hierfür keinerlei Haftung. abibooster haftet weiter nicht für Fehler in technischen Geräten, Anlagen oder Software des Teilnehmers in der Folge von Anwendungen von Programmen, Software, Apps etc., die zur Durchführung von Online-Unterricht auf Geräte von Teilnehmern  aufgespielt, von diesem heruntergeladen oder in sonstiger Weise auf Geräte von Teilnehmern gelangt sind, und schließt hierfür jegliche Haftung für etwaige Schadensersatzansprüche von Teilnehmern aus.

Um Webinare und Online-Kurse durchzuführen nutzen wir den Dienst „Zoom“, angeboten durch die Firma ZOOM Video Communications Inc., San Jose Office, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113. Für die Verwendung von Zoom muss zunächst eine Webapplikation heruntergeladen und installiert werden. Bei der Anmeldung werden Sie nach Ihrem Namen gefragt und können auswählen, ob dieser für künftige Anmeldungen gespeichert werden soll. Eine Aufzeichnung des Gesprächs findet nur bei Ihrer Einwilligung statt.

Die Speicherung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Wir haben mit Zoom einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Weitere Information, wie die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen von Zoom finden Sie unter: https://zoom.us/terms.

4. Verwendete Lehrmaterialien, Materialien und Informationen

Bei den während der Kurse verwendeten Lerninhalten und Materialien (insbesondere dem Kurs- und Übungsbuch) handelt es sich um von abibooster eigenhändig formulierte Inhalte sowie durch Dritte (Studenten und Partner) zur Verfügung gestellte Inhalte. Sämtliche von abibooster während der Kurse verwendete Unterrichtsmaterialien, Inhalte und Informationen erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit, so dass der Kunde gegenüber abibooster diesbezüglich keinen Rechtsanspruch erheben kann.

abibooster räumt dem Kunden mit der Übergabe der vorbenannten Unterlagen ein einfaches, räumlich und zeitlich unbegrenztes Recht ein, diese nach dem Vertrag vereinbarten Umfang für ausschließlich private Zwecke auf Dauer zu nutzen. Weitergehende Rechte, insbesondere zur Veräußerung und Vervielfältigung über das für die vertragsgemäße Nutzung notwendiges Maß hinaus, werden nicht eingeräumt.

5. Zahlung

Die Preise für die Kurse sind jeweiligen Kursinformationen zu entnehmen. Sie verstehen sich als Endpreis. Eine Umsatzsteuer wird gemäß der Befreiung nach §4 Nr. 21 a) bb nicht ausgewiesen.

6. Ordentliche Kündigung

Unbeschadet des gesetzlichen Widerrufsrechts steht dem/der Teilnehmenden ein Kündigungsrecht zu. Eine Kündigung bis 14 Tage vor Kursbeginn ist kostenfrei. Erfolgt die Kündigung bis sieben Tage vor Kursbeginn, hat der/die Teilnehmende 50 % des Kursbeitrages zu bezahlen. Eine spätere Kündigung ist nicht möglich. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Entscheidend zur Fristberechnung ist der Zugang der schriftlichen Kündigung.  Dem/der Teilnehmenden steht es frei, einen/eine Ersatzteilnehmende/n zu benennen. Jeder auf der Website registrierte Nutzen kann jederzeit die Löschung seines Profils per E Mail an kontakt(at)abibooster.de veranlassen.

7. Haftung

abibooster haftet uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, wenn diese Schäden auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung beruhen. abibooster haftet weiterhin für Schäden sonstige Schäden aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens. Für alle anderen Schäden ist die Haftung ausgeschlossen.

8. Urheberrecht

Sämtliche Konzepte, Methoden, Übungen und Techniken von (Online- oder Präsenzkursen) von abibooster sind sowohl in Wort als auch Schrift urheberrechtliche geschützt. Es ist nicht gestattet, diese entgeltlich oder unentgeltlich Dritten – auch nicht in abgewandelter Form – zur Verfügung zu stellen. Die Herstellung oder Veröffentlichung von Ton- oder Bildaufnahmen von Übungseinheiten sind untersagt.

9. Versicherungsschutz und rechtliche Hinweise

9.1. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb des Kurses und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf.

9.2.Die durch die abibooster angebotenen Dienstleistungen sind keine Dienstleistungen im medizinischen oder naturheilkundlichen Sinn sondern dienen allenfalls ausschließlich der Persönlichkeitsentwicklung und der schulischen Orientierung.

9.3. Mit der Akzeptanz der AGB akzeptiert der Teilnehmer folgende Punkte:

a) abibooster ist seiner Informations- und Aufklärungspflicht nachgekommen.

b) Die Teilnahme an einem Kurs findet auf eigene Gefahr und ohne Haftung durch abibooster statt.

c) Die Teilnahme an einem Kurs findet auf eigenen Wunsch statt.

d) Mit der Teilnahme an einem Kurs bestätigt der Teilnehmer gegenüber abibooster seine normale psychische und physische Belastbarkeit (Eltern bestätigen dies für ihre Kinder).

e) Der Erfolg der Teilnahme an einem Kurs  hängt auch von den Teilnehmern ab.

9.4. abibooster schließt Dienstleistungsverträge bezüglich Kursen ausschließlich mit volljährigen Personen ab. Eltern, die für Ihre Kinder einen Dienstleistungsvertrag für einen Kurs abschließen, erkennen die hier unter Punkt 8.3. aufgeführten Hinweise an und bestätigen diese uneingeschränkt für ihr Kind.

10. Ausschluss vom Kurs

abibooster ist berechtigt, Teilnehmende bei groben Disziplinarverstößen und bei wiederholten Verstößen gegen die Institutsordnung vorübergehend oder endgültig von der Teilnahme am Kurs auszuschließen. Die Gebühren werden in einem solchen Fall weiterhin voll geschuldet.

11. Datenschutz

Der/die Teilnehmende ist damit einverstanden, dass abibooster personenbezogene Daten verarbeitet und speichert, soweit dies für die Ausführung und Abwicklung des Vertrages erforderlich ist und solange es zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet ist.

Sofern der Kunde Dienstleistungen von abibooster beauftragt hat, bietet abibooster dem Kunden Informationen über eigene ähnliche Dienstleistungen über die bei dem Vertragsschluss übersandte E-Mailadresse an (§ 7 III UWG). Ein Widerspruch gegen diese Übersendung ist zu jeder Zeit durch den Kunden möglich.

Die erhobenen personenbezogenen Daten können von abibooster entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften für interne statistische bzw. wissenschaftliche Zwecke im Rahmen von Forschungsprojekten verwendet werden.

abibooster bereitet dich an 15 Standorten in ganz Bayern und in Live-Onlinekursen auf das Mathe-Abi vor. Bei uns erwarten dich tolle Vorbereitungskurse in kleinen Gruppen, Webinare und eine E-Learning-Plattform mit vielen Übungen. Starte mit uns deine persönliche Vorbereitung auf ein erfolgreiches Abitur!

Kontakt

abibooster
Bayerstraße 27
80335 München
089 / 53 88 66 81
kontakt@abibooster.de